Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Erfolgreichste Computer- und Videospiele im Oktober 2017

20.11.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele in Deutschland. Neuer Rekord für „FIFA 18“: Die Fußball-Simulation verkauft sich auf der PlayStation 4 bereits im Folgemonat ihrer Veröffentlichung über eine Million Mal auf der PlayStation 4 und wird mit einem zweiten BIU Sonderpreis ausgezeichnet.

Die im Sommer erschienene Hüpfspiel-Sammlung „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ hat die Hürde von über 200.000 verkauften Titeln auf der PlayStation 4 genommen und erhält den BIU Sales Award in Platin. Darüber hinaus werden drei Neuerscheinungen aus dem Oktober mit dem BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele ausgezeichnet: Das Historien-Abenteuer „Assassin’s Creed Origins“ und die Renn-Simulation „Gran Turismo Sport“ jeweils auf der PlayStation 4 sowie das Hüpfspiel-Abenteuer „Super Mario Odyssey“ auf der Nintendo Switch.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Erfolgreichste Computer- und Videospiele im September 2017

18.10.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele in Deutschland. Die „FIFA“-Reihe wird ihrem Ruf als Platzhirsch auf dem deutschen Games-Markt erneut gerecht: Nur wenige Tage nach Veröffentlichung hat sich „FIFA 18“ bereits über eine Million Mal auf allen Plattformen verkauft und sich damit den BIU Multiplattform Award gesichert. Hinzu kommen der BIU Sonderpreis für „FIFA 18“ für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf der PlayStation 4 und der BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf der Xbox One. Ein BIU Sales Award in Platin für über 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform geht je an die Spaß-Raserei „Mario Karte 8 Deluxe“ für die Nintendo Switch sowie das Gruselabenteuer „Resident Evil 7 biohazard“ für die PlayStation 4. Darüber hinaus haben zwei Neuerscheinungen auf Anhieb die Hürde von über 100.000 verkauften Spielen auf der PlayStation 4 genommen: Das auf kooperatives Zusammenspiel ausgelegte Science-Fiction-Epos „Destiny 2“ und das cineastische Schatzsucher-Abenteuer „Uncharted: The Lost Legacy“ erhalten je den BIU Sales Award in Gold.

Den BIU Multiplattform Award für mehr als 1.000.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhält:

·         FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts)

Den BIU Sonderpreis für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:

·        FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Erfolgreichste Computer- und Videospiele im August 2017

14.09.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele in Deutschland. Die im Herbst 2016 auf der Xbox One erschienene Rennsimulation „Forza Horizon 3“ hat im August 2017 die Grenze von über 200.000 verkauften Spielen überschritten und erhält den BIU Sales Award in Platin. Ebenfalls mit Platin wird „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ ausgezeichnet, das im März 2017 zum Launch der Nintendo Switch veröffentlicht wurde. Der BIU Sales Award in Gold geht außerdem an das für die PlayStation 4 erhältliche Fantasy-Abenteuer „The Last Guardian“, das seit Erscheinen im Dezember 2016 über 100.000 Mal verkauft wurde.

Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

·         Forza Horizon 3 (Playground Games/Microsoft Studios) für die Plattform Xbox One
·         The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo EPD/Nintendo) für die Plattform Nintendo Switch

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:

·         The Last Guardian (SIE Japan Studio/Sony Interactive Entertainment) für die Plattform PlayStation 4

Weitere Informationen unter: http://www.biu-online.de/themen/biu-sales-award/

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im Juli 2017

09.08.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele. Der im Oktober vergangenen Jahres erschienene „Landwirtschafts-Simulator 17” hat im Juli die Grenze von 500.000 verkauften Spielen auf mehreren Plattformen überschritten und wird dafür mit dem BIU Multiplattform Award ausgezeichnet. Der BIU Sales Award in Gold geht außerdem an die erst kürzlich veröffentlichte Spiele-Sammlung „Crash Bandicoot N.Sane Trilogy“ und das im März 2017 erschienene Science-Fiction-Epos “Mass Effect: Andromeda“ für je über 100.000 verkaufte Exemplare auf der PlayStation 4.

Den BIU Multiplattform BIU für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhält:

·         Landwirtschafts-Simulator 17 (GIANTS Software/astragon Entertainment/Focus Home Interactive)

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

·         Crash Bandicoot N.Sane Trilogy (Vicarious Visions/Activision) für die Plattform PlayStation 4
·         Mass Effect: Andromeda (BioWare Montreal/Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4

Weitere Informationen unter: http://www.biu-online.de/themen/biu-sales-award/

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im Juni 2017

17.07.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele im Juni 2017. Unter den Gewinnern sind gleich zwei aktuelle Titel von Ubisoft: Das im März erschienene Taktik-Actionspiel „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ erhält den BIU Sales Award in Platin für über 200.000 verkaufte Spiele auf der PlayStation 4. Außerdem wird der auf fesselnde Online-Duelle ausgelegte Action-Titel „For Honor“ mit dem Gold Award für über 100.000 verkaufte Spiele auf der PlayStation 4 ausgezeichnet. Gold geht auch an die Sport-Simulationen „Madden NFL 17“ von Electronic Arts und „NBA 2K17“ von 2K für je über 100.000 verkaufte Exemplare auf der PlayStation 4. Beide Titel sind im Spätsommer 2016 erschienen.

Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:
·         Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands (Ubisoft Paris/Ubisoft) für die Plattform PlayStation 4

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:
·         For Honor (Ubisoft Montreal/Ubisoft) für die Plattform PlayStation 4
·         Madden NFL 17 (EA Tiburon/EA Sports) für die Plattform PlayStation 4
·         NBA 2K17 (Visual Concepts/2K) für die Plattform PlayStation 4

Weitere Informationen unter: http://www.biu-online.de/themen/biu-sales-award/

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Gamer geben mehr Geld für kostenpflichtige Online-Netzwerke

05.07.2017

Kostenpflichtige Mitgliedschaften für Online-Netzwerke wie EA Access, PlayStation Plus und Xbox Live Gold werden bei Spielern in Deutschland immer beliebter: Innerhalb eines Jahres stieg der Umsatz mit entsprechenden Zugängen um 48 Prozent. Während 2015 noch 77 Millionen Euro für die kostenpflichtige Mitgliedschaft in Online-Netzwerken ausgegeben wurde, waren es 2016 bereits 114 Millionen Euro. Das gab heute der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts GfK bekannt. Besonders beliebt sind die kostenpflichtigen Angebote bei Spielern zwischen 20 und 29 Jahren: Rund jeder dritte Nutzer (34 Prozent) entsprechender Angebote gehört zu dieser Altersgruppe. Auch die 10- bis 19-jährigen (23 Prozent) und 30- bis 39-jährigen Gamer (21 Prozent) nutzen die kostenpflichtigen Mitgliedschaften häufig. Der Anteil der 40- bis 49-jährigen (13 Prozent) und über 50-jährigen Spieler (9 Prozent) fällt dagegen geringer aus.

„Die Mitgliedschaft in Online-Netzwerken entwickelt sich für immer mehr Spieler zu einem attraktiven Angebot. Für wenige Euro pro Monat bekommen sie umfangreiche Möglichkeiten, mit Freunden oder anderen Spielern auf der ganzen Welt mit- und gegeneinander zu spielen sowie Zugriff auf zahlreiche und immer wieder neue Games“, erklärt BIU-Geschäftsführer Felix Falk die wachsende Beliebtheit.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im Mai 2017

12.06.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele im Mai 2017. Einen Monat nach der Millionen-Auszeichnung holt „FIFA 17“ die nächste Trophäe heim: Die Fußball-Simulation hat auf der PlayStation 4 die Grenze von 1,5 Millionen verkauften Spielen durchbrochen und wird dafür mit einem dritten BIU Sonderpreis ausgezeichnet.

Erst im April 2017 hatte „FIFA 17“ die Hürde von über einer Million verkauften Spiele auf der PlayStation 4 genommen und erhielt dafür den zweiten BIU Sonderpreis nach dem Erstgewinn im September 2016. Für einen erstmaligen Preisträger sorgt stattdessen die Nintendo Switch: „Mario Kart 8 Deluxe“ nimmt rund einen Monat nach Verkaufsstart die Hürde von 100.000 verkauften Spielen auf Nintendos neuer Konsole und erhält dafür den BIU Sales Awards in Gold.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Durchschnittsalter der deutschen Gamer steigt weiter

07.06.2017

In Deutschland begeistern Games auch zunehmend ältere Spieler. Lag das Durchschnittsalter der Gamer hierzulande 2011 noch bei 31 Jahren, ist der durchschnittliche Spieler von Computer- und Videospielen heute 35,5 Jahre alt. Das sind 4,5 Jahre mehr als noch 2011. Hintergrund des steigenden Durchschnittsalters ist das starke Wachstum der Spieler in der Altersgruppe 50+: Die Zahl der Gamer in diesem Alterssegment wuchs innerhalb von nur zwölf Monaten um eine halbe Million auf insgesamt 8,7 Millionen Menschen. Damit stellt die Gruppe nicht nur ein Viertel (25 Prozent) aller Spieler von Games in Deutschland, sie ist damit auch die größte Gruppe an Gamern überhaupt. Das gab heute der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt.

Für eine größere Ansicht bitte Bild anklicken!

„Das steigende Durchschnittsalter der deutschen Gamer und die wachsende Beliebtheit von Games zeigen deutlich, dass sich Computer- und Videospiele fest als Alltagsmedium etabliert haben“, sagt BIU-Geschäftsführer Felix Falk. „Games sprechen mit ihren vielseitigen Inhalten und neuen Technologien alle Altersgruppen an.“

Derzeit spielen in Deutschland 34,1 Millionen Menschen Computer- und Videospiele. Das entspricht 46 Prozent der Gesamtbevölkerung. Das Verhältnis männlicher und weiblicher Spieler blieb währenddessen auch 2017 sehr ausgeglichen: So sind 17,9 Millionen der Gamer in Deutschland männlich (53 Prozent der gesamten Spieler). Mit 16,2 Millionen Spielerinnen machen Frauen wiederum 47 Prozent der gesamten deutschen Spielerschaft aus.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

4 von 10 Games für PC & Konsole werden als Download gekauft

24.05.2017

Der Kauf von Games per Download hat sich fest als Alternative bei Spielern in Deutschland etabliert. Zwar wird der Großteil der Titel noch auf Blu-rays und Speicherkarten erworben, aber bereits rund vier von zehn Games für PC und Spielekonsole wurden 2016 auf Download-Portalen wie Origin, dem Nintendo eShop, PlayStation Store, Xbox Games Store, Steam oder Uplay gekauft. Im Vergleich zu 2015, als noch jedes dritte Spiel per Download erworben wurde, stieg der Anteil um 6 Prozentpunkte. Das gab heute der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt.

Für eine größere Ansicht bitte Bild anklicken!

Gleichzeitig stieg auch der Umsatz-Anteil der Download-Games für PC und Konsole, wenn auch weniger stark: 2016 entfiel mit 27 Prozent mehr als ein Viertel des Umsatzes mit Konsolen- und PC-Spielen auf Download-Games. Ein Jahr zuvor betrug der Umsatz erst ein Viertel (25 Prozent).

„Download-Plattformen haben sich zu einer wichtigen Alternative beim Spiele-Kauf entwickelt, die außer klassischen Vollpreistiteln auch ein breites Spektrum günstigerer Titel, Erweiterungen oder Beta-Versionen anbieten“, erklärt BIU-Geschäftsführer Felix Falk. „Für Spiele-Entwickler haben Download-Plattformen viele neue Möglichkeiten geschaffen: Wegen der geringen Vertriebskosten und weitreichenden Verfügbarkeit können auch kleinere Entwickler-Teams ihre Titel weltweit anbieten, was zu einer beeindruckenden Angebotsvielfalt geführt hat.“

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im April 2017

15.05.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele im April 2017. Auch in der Welt der digitalen Spiele begeistert der Fußball die Deutschen wie kaum ein anderes Thema: „FIFA 17“ hat im April die Hürde von über eine Million verkauften Spielen auf der PlayStation 4 genommen und wird zum zweiten Mal mit dem BIU Sonderpreis ausgezeichnet. Den ersten Sonderpreis erhielt die Fußball-Simulation im September 2016, nachdem sich der Titel bereits wenige Tage nach Veröffentlichung über 500.000 Mal auf der PlayStation 4 verkauft hatte. Außerdem geht der BIU Sales Award in Gold für 100.000 verkaufte Exemplare auf der PlayStation 4 an das Taktik-Actionspiel „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“, das im März dieses Jahres erschienen ist.

Den BIU Sonderpreis für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält zum zweiten Mal:
·         FIFA 17 (EA Canada/Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:
·         Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands (Ubisoft Paris/Ubisoft) für die Plattform PlayStation 4

Informationen zu den BIU Sales Awards
Zu Beginn jedes Monats teilt das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment dem BIU die Verkaufszahlen der meistverkauften digitalen Spiele in Deutschland mit. Die ausgewiesenen Verkaufsmengen enthalten plattformspezifische Hochrechnungsfaktoren zur Gesamtmarktabdeckung und zur Berücksichtigung digitaler Verkäufe. Die Festlegung dieser Faktoren obliegt dem BIU in Zusammenarbeit mit GfK Entertainment. Zusätzlich können Anbieter von Computer- und Videospielen dem BIU ihre kumulierten Digital-Verkäufe unter sales-award@biu-online.de melden.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube