Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Monster Hunter: World Update bringt Drachenälteste Lunastra

31.05.2018

Ab sofort erhalten Spieler ein weiteres, kostenloses Inhalts-Update für Monster Hunter: World: Mit diesem hält die mächtige Drachenälteste Lunastra Einzug ins Spiel. Hunter müssen sie mit viel Geschick bekämpfen, da sie sich selbst von Jägergruppen nicht aus der Ruhe bringen lässt, und sich auch nicht scheut, sich mit ihrem männlichen Monster-Kumpanen Teostra zu verbünden.

Aus Lunastras Schuppen lassen sich extrem widerstandsfähige Rüstungen und Waffen craften – zudem rufen Lunastras Hinterlassenschaften in Kombination mit manch anderen Monstermaterialien ganz besondere Reaktionen hervor.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kostenloses Update für Monster Hunter: World am 19. April

17.04.2018

Capcom, einer der weltweit führenden Entwickler und Publisher von Videospielen, kündigt heute ein großes, kostenloses Update für Monster Hunter: World™ an, das ab dem 19. April 2018 für alle Spieler weltweit verfügbar sein wird. Mit dem Update hält der Drachenälteste Kulve Taroth Einzug in das Spiel – und mit ihm eine neue Questgegend, die Eldorado-Höhlen. Aus den in der neuen Gegend gefundenen und von Kulve Taroth gesammelten Hinterlassenschaften lassen sich Ausrüstung für Spieler und Palico fertigen.

Kulve Taroth begegnet Spielern in der Quest “Banquet in the Earthen Hall”, die ab Jägerrang 16 verfügbar ist. In optionalen Questen und Untersuchungen stoßen Spieler nach dem Update auf goldene Spuren – sammeln sie genug, wird die Quest freigeschaltet. Vor vier Jahrzehnten konnten Mitglieder der ersten Flotte den Drachenältesten Kulve Taroth erstmals sichern; nun ist es an der Zeit, ihn genauer zu untersuchen. Er hüllt seinen riesigen Körper in glänzendes Metall, und auch die Eldorado-Höhlen sind schier wie in Gold getaucht, das Kulve Taroth über lange Zeit zusammengetragen hat. In den Tiefen der Höhlen ist eine Quelle starker geothermischer Energien verborgen – hier vermutet man Kulve Taroths Nest.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World Background-Video #4 – Crafting

05.02.2018

Heute hat Capcom ein viertes Video in aus der Background-Reihe zu Monster Hunter: World veröffentlicht. In diesem Teil beschäftigt sich der Publisher mit dem extensiven Crafting-System. Monster Hunter-Neulingen sowie -Veteranen, können sehen warum das Fertigen von Waffen und Rüstung in diesem Spiel so überaus wichtig ist, und was Spieler beachten müssen, um mit selbstgefertigtem Equipment ihren Jagderfolg noch weiter zu steigern.

Monster Hunter: World erzählt von der Reise der Drachenältesten, die sich in jeder Dekade auf einem Kontinent, der nur als die Neue Welt bekannt ist, versammeln. Als Mitglied der Forschungskommission der Gilde treten Spieler die Reise in die noch unbekannte Welt an, um fortan deren Geheimnisse zu lüften, und herauszufinden, was sich hinter der Versammlung verbirgt. Dabei stößt die Kommission schnell auf Zorah Magdaros, einen kolossalen Drachenältesten, der sich aus der Erde erhebt wie ein Vulkan.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World jetzt für PS4 und Xbox One erhältlich

26.01.2018

Capcom, einer der weltweit führenden Entwickler und Publisher von Videospielen, veröffentlicht heute Monster Hunter: World™ für das PlayStation®4 Computer Entertainment System sowie Xbox One. Dies ist der erste weltweit simultane Release eines Titels der erfolgreichen Action-RPG-Serie, von der bereits über 40 Millionen Spiele verkauft wurden. Eine Veröffentlichung für den PC folgt im Herbst 2018. In Monster Hunter: World stellen sich Spieler gigantischen Monstern in weitläufigen, lebendigen Ökosystemen. Sie jagen entweder allein oder via Online-Kooperationsmodus in einer Gruppe mit bis zu drei weiteren Huntern. Monster Hunter: World bietet erstmals die Möglichkeit, dank eines globalen Servers mit Spielern aus aller Welt zu spielen, und dank Drop-In-Funktion auch mitten im Spiel weitere Jäger hinzuzurufen.

Monster Hunter: World erzählt von der Reise der Drachenältesten, die sich in jeder Dekade auf einem Kontinent, der nur als die Neue Welt bekannt ist, versammeln. Als Mitglied der Forschungskommission der Gilde treten Spieler die Reise in die noch unbekannte Welt an, um fortan deren Geheimnisse zu lüften, und herauszufinden, was sich hinter der Versammlung verbirgt. Dabei stößt die Kommission schnell auf Zorah Magdaros, einen kolossalen Drachenältesten, der sich aus der Erde erhebt wie ein Vulkan.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Making Of-Video zu Monster Hunter: World veröffentlicht

24.01.2018

Heute startet Capcom eine Making Of-Videoserie zu Monster Hunter: World, die einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Entwicklerteams bei Capcom Japan in Osaka ermöglicht: Neben Aufnahmen aus dem Studio gibt es Interviews mit Producer Ryozo Tsujimoto, Executive und Art Director Kaname Fujioka sowie Director Yuya Tokuda zu sehen. Im heute veröffentlichten ersten Video der Serie erläutert das Team, wie das Projekt Monster Hunter: World entstand und wie alles begann.

Weitere Videos veröffentlichen wir wöchentlich und beschäftigen uns mit bisher verborgen gebliebenen Details der Entwicklung des Spiels. Wir werfen einen Blick auf die Motion Capturing-Arbeiten und ins Soundstudio und führen Interviews mit weiteren Mitgliedern des Monster Hunter: World-Entwicklerteams.

Monster Hunter: World erscheint am 26. Januar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One sowie im Herbst 2018 für den PC.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World – neuer Trailer zeigt Drachenälteste

05.01.2018

Während eines Live Streams in Japan gab Capcom heute weitere Details zur bevorstehenden Veröffentlichung von Monster Hunter: World am 26. Januar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One bekannt. Ein neuer Trailer zeigt beliebte Drachenälteste, die in Monster Hunter: World zurückkehren.

Der Stahldrache Kushala Daora ist ein Biest, dessen Körper mit Metallplatten verkleidet ist. Er hält sich die Monster Hunter vom Leib, indem er starke Stürme um sich herum erzeugt. Der Flammenkönig Teostra ist ein brutales Wesen, umzüngelt von Flammen, die alles in Brand stecken. Jeder Hunter, der sich diesen Tod bringenden Monstern entgegenstellt, findet sich in einem höllischen Flammenmeer wieder. Der Dodogama, ein Steine fressender Wyvern, stößt ein einzigartiges Speichelsekret aus, das selbst Felsen explodieren lässt. Als Selbstschutz spuckt dieser Drache auf Angreifer.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World – PC-Version erscheint im Herbst 2018

03.01.2018

Am 26. Januar veröffentlicht Capcom bekanntlich Monster Hunter: World für PlayStation 4 und Xbox One – dies wird der erste weltweit simultane Release eines Monster Hunter-Titels. Nun gibt es auch Neuigkeiten zum Veröffentlichungstermin der PC-Version, diese wird im Herbst 2018 erscheinen. Das Entwicklerteam arbeitet mit voller Kraft an jeder Plattform-Version, für den PC sind zusätzliche Optimierungsarbeiten nötig.

Mehr berichtet Ryozo Tsujimoto in diesem veröffentlichten Video.

Spieler, die Monster Hunter: World für PS4 oder Xbox One bei teilnehmenden Händlern oder digital vorbestellen, erhalten spezielle Vorbesteller-Boni, darunter die Ursprungs-Set-Rüstung und den Talisman der Fünften*, die stärkere Verteidigungs- und Angriffsboosts sowie einen hilfreichen Sammel-Skill bieten. Verfügbare Boni können je nach Händler abweichen.

Sammler können sich auf eine umfangreiche Collector’s Edition freuen, die neben einer physischen Kopie des Spiels einen Gutschein für das Deluxe Kit (enthält die Samurai-Set-Skin, drei Gesten, zwei Sticker-Sets sowie eine zusätzliche Gesichtsbemalung und Frisur für den Hunter), sowie ein Artbook, eine hochqualitative Monsterstatue und eine Soundtrack-CD enthält. Alles zusammen wird in einer hochwerigen Sammlerverpackung dargeboten.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World Background-Video #3: Koop-Modus

22.12.2017

Kurz vor dem erneuten Start der PlayStation 4-Beta zu Monster Hunter: World heute um 18:00 Uhr CET veröffentlichen wir ein weiteres Hintergrund-Video, das mehr zum Teamplay in Monster Hunter: World zeigt: Wir widmen uns dem kooperativen Mehrspielermodus und den Drop-In-Drop-Off-Funktionen, die Unterschiede zwischen Solo- und kooperativen Quests aufheben.

Die heute um 18:00 Uhr startende Beta läuft bis zum 26. Dezember und steht allen PlayStation 4-Spielern offen, PlayStation Plus ist nicht erforderlich. Der Pre-Download des Clients ist bereits möglich. Inhaltlich bietet die Wiederholung nun allen Spielern die Möglichkeit, verschiedene Monster Hunter: World-Questen solo und im kooperativen Multiplayer-Modus zu erleben.

Ebenso ist der Trainingsbereich, in dem die Jäger alle 14 Waffentypen testen können, in der Beta zu Monster Hunter: World enthalten. Wer also vor der Jagd noch testen möchte, welche Waffe am besten zum eigenen Spielstil passt, sollte hier vorbeischauen. Ansonsten kann aber auch in der laufenden Quest die Waffe jederzeit im Basis-Camp gewechselt werden.

Monster Hunter: World wird weltweit am 26. Januar 2018 erscheinen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World-Beta wird ab 22.12.2017 wiederholt

18.12.2017

Capcom hat bekannt gegeben, dass die Beta zu Monster Hunter: World ab dem 22. Dezember 2017 wiederholt wird. Dann werden alle PlayStation 4-Spieler an der Beta teilnehmen können, ein PSN Plus-Account wird nicht benötigt.

Die weitere Beta-Phase läuft von 18:00 Uhr MEZ am 22. bis um 17:59 Uhr MEZ am 26. Dezember 2017. Der Pre-Download des Clients ist seit heute 10:00 Uhr MEZ am 18. Dezember möglich. Inhaltlich bietet die Wiederholung nun allen Spielern die Möglichkeit, verschiedene Monster Hunter: World-Questen solo und im kooperativen Multiplayer-Modus zu erleben.

Ebenso ist der Trainingsbereich, in dem die Jäger alle 14 Waffentypen testen können, in der Beta zu Monster Hunter: World enthalten. Wer also vor der Jagd noch testen möchte, welche Waffe am besten zum eigenen Spielstil passt, sollte hier vorbeischauen. Ansonsten kann aber auch in der laufenden Quest die Waffe jederzeit im Basis-Camp gewechselt werden.

Monster Hunter: World wird weltweit am 26. Januar 2018 erscheinen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Monster Hunter: World Beta ist gestartet

09.12.2017

Heute startet weltweit für alle PlayStation Plus-Abonnenten die Monster Hunter: World Beta und lädt zu drei Quests ein – entweder alleine oder online mit bis zu drei Freunden gemeinsam. Im PlayStation Store stand die Beta bereits zum Pre-Download bereit. Die Monsterjagd startet heute (09.12.2017) um 18:00 Uhr und endet am Dienstag (12.12.2017) entsprechend um 18:00 Uhr. Um einen besseren Einblick darin zu gewinnen, was einen in der Beta erwartet, haben wir diesen brandneuen Video-Guide zusammengestellt.

Hunter, die an der Beta teilnehmen, können sich über drei Quests hinweg drei unterschiedlichen wie gefährlichen Monstern entgegen stellen und dabei zwei unterschiedliche Gebiete erkunden. Im Uralten Wald gilt es, den verfressenen Groß-Jagras zur Strecke zu bringen, der kleinere Monster gerne im Ganzen verschlingt und seinen Bauch dabei kugelrund aufbläht.  Außerdem erwartet euch dort der Anjanath, der mit seinem extremen Territorialverhalten kein Gegner ist, den man leichtfertig unterschätzen sollte. Bei beiden gilt natürlich: die Umgebung immer Auge behalten und das komplexe Ökosystem von Monster Hunter: World für sich ausnutzen. Für alle Jäger, die mutig genug sind, sich zur Wildturm-Ödnis aufzumachen, heißt es oberste Vorsicht, wenn der dort ansässige Barroth gejagt werden soll. Der Barroth, der eine markante Ähnlichkeit zu einer großen Felsformation aufweist, ist schwerstens gepanzert und hält sich gerne in den matschigen Gewässern südlich der Sandwüste auf.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube