Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Jump’n’Run Gelly Break kommt am 29.11. für Nintendo Switch

08.11.2018

EuroVideos Publishing-Label Wild River und das Berliner Entwicklerstudio ByteRockers‘ Games haben heute bekanntgegeben, dass ihr neuer Titel Gelly Break am 29.11.18 exklusiv für Nintendo Switch erscheinen wird. Das knuddelige Koop–Jump’n‘Run kommt damit gerade zur rechten Zeit, um die dunkle Jahreszeit mit gemeinsamem Spielen zu versüßen.

Bei Gelly Break handelt es sich um einen Plattformer mit Twist. So steuert zwar jeder der beiden Spieler einen eigenen Gelly, aber alleine kommt man nicht weit. Die Gellies können nur mit Plattformen der eigenen Farbe interagieren und sich nicht alleine gegen die Gegner zur Wehr setzen, die Evil Blob auf die unzertrennlichen Gefährten hetzt. So müssen sich die Spieler gegenseitig Huckepack nehmen, Fortbewegung sowie Angriff koordinieren und bei Bedarf geschwind die Rollen tauschen.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

Wild River gibt Line-Up für die gamescom 2018 bekannt

19.08.2018

Wild River, das neu gegründete Games Label des Publishers EuroVideo, kündigt heute sein Line-Up für Europas größte Videospielmesse an, die vom 21.-25. August 2018 in Köln ihre Pforten öffnet. Von Dienstag bis Donnerstag wird Wild River seine kürzlich angekündigten Titel in der B2B Area zeigen und dabei eine breite Palette an Genres abdecken, von VR Puzzle Games über Action-Adventures und Plattformern bis hin zu Arcade-Flugspielen. Als Weltpremiere wird Wild River dabei zum ersten Mal seine kommenden Titel Fimbul und Pilot Sports in Hands-On-Sessions der Öffentlichkeit präsentieren.

Das diesjährige gamescom-Line-Up umfasst folgende Spiele:

Crazy Machines vom deutschen Entwickler FAKT Software ist eines der beliebtesten Franchises aus dem Bereich der Physikrätsel, mit Fans auf der ganzen Welt. Mit Crazy Machines VR, welches 2018 für PlayStation 4 bzw. PSVR erscheinen wird, haben die Entwickler ihr erprobtes Konzept auf eine neue Stufe gehoben: Ausgeklügelte Rätsel und das Gefühl, mit den eigenen Händen an komplexen Vorrichtungen zu experimentieren, geben Spielern ein tiefes Gefühl der Immersion, das einem nur VR bieten kann. (Erscheint für PlayStation 4)

 

Gelly Break von Byterockers’ Games (Berlin) ist ein spaßig-bunter Puzzle-Plattformer für die Nintendo Switch. Konzipiert, um von zwei Spielern zusammen oder mit einem Spieler und einem KI-Begleiter gespielt zu werden, gilt es in abwechslungsreichen Levels gemeinsam Farbrätsel zu lösen und sich gegen Schwärme an Gegnern zur Wehr zu setzen. Außerdem wird es fordernde Bossgegner geben, die einem schnelle Reflexe und Grips abverlangen, um gegen sie zu bestehen. Mit einem Schwierigkeitsgrad, der nach jedem Level neu angepasst werden kann, bleibt Gelly Break spannend für Spieler jeden Alters. (Erscheint für Nintendo Switch)

Das Action-Adventure Fimbul von Zaxis entführt Spieler tief ins eisige Reich der nordischen Mythologie. Während der alternde Berserker Kveldulver versucht, Ragnarök – die nordische Version der Apokalypse – zu verhindern, muss er sich auf eine beschwerliche, letzte Reise durch das verschneite Midgard machen. Allein wird er es nicht weit bringen und so muss er eine Gruppe von Weggefährten um sich scharen, jeder von ihnen mit eigenen Stärken und Schwächen, um sich gegen die riesigen Jotun, Monster und Banditen zur Wehr zu setzen. Eines der Hauptfeatures von Fimbul ist der extrem hohe Wiederspielwert und das „Lebensfaden“-System, das es einem ermöglicht, in der Zeit zurückzureisen und an Schlüsselstellen der Handlung andere Entscheidungen zu treffen. (Erscheint für PC, PlayStation 4 und Nintendo Switch)

 

Pilot Sports von Z-Games lässt das unterhaltsame Spielprinzip des Splitscreen-Co-Op wiederaufleben. In zahlreichen Kursen können Spieler gegeneinander antreten und sich packende Rennen liefern. Eine sonnige Tropeninsel bietet den perfekten Hintergrund für Matches zwischen Spielern aller Altersgruppen und Erfahrungsgrade, sei es mit dem Jetpack, dem Flugzeug, dem Fallschirm oder zwei verschiedenen Arten von Gleitern. (Erscheint für PlayStation 4 und Nintendo Switch)

Schlagwörter: , , , , ,

Neuer Trailer für Gelly Break heute erschienen

26.07.2018

Der Berliner Entwickler ByteRockers‘ Games und Publisher Wild River freuen sich heute über die Veröffentlichung des neuesten Trailers zu ihrem farbenfrohen Plattformer Gelly Break für Nintendo Switch.

Gelly Break ist als Jump’n Run für optimal zwei Spieler konzipiert, in dem beide sich gegenseitig helfen, knifflige Plattformsegmente zu überwinden und sich gegen Scharen von Gegnern wehren. Dazu zählen auch haushohe Bossgegner, die einem nicht nur spielerisches Geschick, sondern auch Grips abverlangen, denn jeder von ihnen erfordert eine bestimmte Strategie und bringt seine ganz eigenen Denkaufgaben mit.

Gelly Break möchte Eltern und Kinder sowie Freunde wieder näher zusammenbringen, um wieder gemeinsam und nicht allein vor einem Bildschirm zu spielen“, ist der Erklärung der Entwickler, warum die Co-Op-Erfahrung so wichtig für sie ist. Aber keine Sorge: Auch im Einzelspieler ist der Titel ein Jump’n Run-Spaß für jede Altersklasse.

Schlagwörter: , , , , ,

Wild River kündigt Berliner Coop-Jump’n’Run Gelly Break an

15.02.2018

Mit dem Coop-Titel Gelly Break erscheint ein weiterer deutscher Titel unter dem neuen Label Wild River. Das Jump’n’Run der Berliner Entwickler ByteRockers‘ Games setzt auf Rätselelemente und stellt den Zwei-Spieler-Coop in den Vordergrund: Die beiden Spielfiguren müssen zusammenarbeiten, um abwechslungsreiche Level zu meistern, Mini-Bosse zu besiegen und den „Evil Blob“ daran zu hindern, den Planeten der friedlichen Gellies einzunehmen.

Gelly Break bietet einen schnellen Einstieg, unterhaltsame Level und kurze Spielrunden. Nach Beenden eines Levels dürfen Spieler entscheiden, ob sie ihren Spieldurchlauf in einem schwereren oder leichteren Level fortsetzen möchten. Dieses Feature sorgt zusätzlich für hohen Wiederspielwert.

Auf dem Planeten Gelly bedroht der Evil Blob die dort lebenden Gellies. Die beiden Spieler müssen zusammenarbeiten, um abwechslungsreiche Level zu meistern, diverse Mini-Bosse zu besiegen und Evil Blob schließlich das Handwerk zu legen. Dabei können die Spielfiguren jeweils mit Gegenständen ihrer eigenen Farbe interagieren und sich gegenseitig huckepack nehmen, um besonders schwierige Passagen zu meistern. Im Verlauf des Spiels stellen sich den Spielern immer neue Gegnertypen in den Weg, was dem Gameplay eine angenehme Tiefe verleiht.

Gelly Break erscheint im dritten Quartal 2018 im Handel und als digitale Version für Nintendo Switch.

Schlagwörter: , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube