Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Game Industry Conference (GIC) kündigt erste Speaker an

15.05.2019

Die Game Industry Conference kündigt die ersten Speaker für die kommende Auflage am 17. bis 20. Oktober in Poznan, Polen an. Die GIC ist eine der fünf größten B2B- und Entwicklerkonferenzen in Europa und das größte Game Event östlich von Köln.

Erste Speaker bestätigt
Für die 11. Auflage der GIC wird ein Einblick in die bereits bestätigte Auswahl an Speaker gewährt. Auf der diesjährigen Konferenz wird Ryan Clark, Gründer von Brace Yourself Games und Entwickler des preisgekrönten Crypt of the NecroDancer, einen Vortrag über Indie-Studios halten und seine Erfahrung weitergeben, wie auch kleinere Entwickler dauerhaft profitabel arbeiten können. Kate Edwards von Geogrify wird exklusiv für die GIC ein brandaktuelles Thema behandeln: Wie beeinflusst die geistige Gesundheit die Spieleentwicklung. Jay Powell, der für führende Entwickler wie DICE, Paradox Studios und People Can Fly arbeitete, wird über die Lizensierung von großen IPs anhand der Beispiele Pink Panther, Dora, Disney, Star Trek, NASCAR und National Geographic referieren. Rob Carr, der neun Jahre für Rockstar gearbeitet hat und mittlerweile Audio-Designer für Wargaming ist, wird sein Wissen über die Audioentwicklung in frühen Entwicklungsstadien eines Spiels weitergeben.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

Call for Speakers für die Game Industry Conference (GIC)

23.04.2019

Vom 17. bis 20. Oktober lädt die GIC, eine der fünf größten B2B- und Entwicklerkonferenzen in Europa, nach Poznań, Polen ein. Interessenten werden herzlichst dazu eingeladen, Themenvorschläge für Ihre Vorträge einzureichen. Diese können bis zum 10. August 2019 hier eingereicht werden. Die GIC bietet Experten und Insider die Möglichkeit ihr Wissen zu teilen und sich in der Gaming- und Entwicklerbranche zu profilieren.

Die GIC findet im Rahmen der Poznań Game Arena (PGA) statt. Beide Events endeten im letzten Jahr mit einem neuen Besucherrekord. Auf der GIC fanden 133 Vorträge, Diskussionen und Workshops statt, an denen sich 3600 Fachbesucher beteiligten. Besonders gerne gesehen werden Vorträge für Fortgeschrittene oder Insights in spezifische Themen. Redner erhalten einen Business-Pass für die Konferenz, welcher alle Talks, alle Expo-Bereiche, das Meet to Match Meeting-Service, den Zugang zur Business Lounge sowie Einladungen zu Zusatzveranstaltungen beinhaltet.

Die GIC findet vom 17. bis 20. Oktober in Poznań, Polen statt. Die PGA öffnet einen Tag später, ebenfalls bis zum 20. Oktober ihre Türen. Seit dem ersten Event 2008 ist die GIC zu einer der bedeutsamsten Veranstaltung der europäischen Gaming-Industrie herangewachsen. Bekannte Redner der letzten Jahre waren u.a. Game Designer John Romero, Paul Sawyer von Obsidian Entertainment, Unreal Engine Evangelist Sjoerd De Jong, Michael Schade von ROCKFISH Games und viele weitere, die mit ihrer Expertise die Hörer begeistern konnten. Darüber hinaus sind jedes Jahr Vertreter großer polnischer Entwicklerstudios, wie CD Project Red, Techland, 11 bit studios und Farm 51 auf der Konferenz präsent. Besucher der PGA erhalten kostenlosen Zugang zur GIC.

Weitere Informationen zur Einreichung Ihrer Themenvorschläge finden Sie hier: Link

Weitere Informationen über die GIC können der offiziellen Website entnommen werden. Infos zur PGA gibt es hier.

Schlagwörter: , , , , , ,

GDD-Award – Einreichungsfrist endet bald

15.04.2019

Noch bis zum 21. April haben Entwickler Zeit, sich für den GDD-Award anzumelden! Während der diesjährigen GDD wird am Ende der Veranstaltung, am 29. Mai, zum ersten Mal der GDD-Award in verschiedenen Kategorien verliehen. Neben dem besten und schlechtesten Spiel werden auch zwei Nachwuchskategorien verliehen, die mit insgesamt 10.000 Euro, bereitgestellt von digitales.hessen, dotiert sind.

Die Jury besteht aus 20 Personen aus der deutschen Games-Branche und ist paritätisch besetzt. Neben dein Einreichungen, die von Entwicklern selbst vorgenommen werden müssen, kann auch die Jury eigene Nominierungen vorschlagen.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

GermanDevDays 2019: GDD-Award geht an den Start

01.04.2019

Während der diesjährigen GDD wird am Ende der Veranstaltung, am 29. Mai, zum ersten Mal der GDD-Award in verschiedenen Kategorien verliehen. Neben dem besten und schlechtesten Spiel werden auch zwei Nachwuchskategorien verliehen, die mit insgesamt 10.000 Euro, bereitgestellt von digitales.hessen, dotiert sind. Die Einreichungsfrist endet am 21. April 2019!

„Da wir mit der GDD jedes Jahr, wenn möglich, etwas neues bieten möchten, und wir schon vor zwei Jahren die GDD-Hall-of-Fame ins Leben gerufen haben, war der GDD-Award nun der naheliegendste Schritt. Während es bei den meisten Kategorien um Ruhm und Ehre geht, freuen wir uns sehr, die zwei Nachwuchskategorien mit insgesamt 10.000 Euro dotieren zu können und möchten uns vom ganzen Herzen bei digitales.hessen für die Bereitstellung der Mittel bedanken!“, so Stefan Marcinek, Organisator der GDD und fügt hinzu „Auch sind wir sehr gespannt darauf, ob unsere deutschen Entwickler den Mumm und genügend Eigenhumor haben, um auch Einreichungen in Kategorie ‚Schlechtestes Spiel‘ vorzunehmen.“.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

GDD – GermanDevDays 2019 – Anmeldeseite ab sofort online

04.03.2019

Die Anmeldung zur größten deutschsprachigen Entwicklerkonferenz, der GDD – GermanDevDays 2019 in Frankfurt, ist ab sofort auf der offiziellen GDD-Webseite möglich. Auch das Programm, wenn auch noch mit einigen TBAs, ist jetzt online einsehbar. Die Konferenz findet in diesem Jahr am 28. und 29. Mai erneut im Saalbau Gallus statt.

Mehr als 40 Vorträge, 7 Podiumsdiskussionen, 8 Workshops, mehr als 60 Speaker und 12 Aussteller – die demnächst bekanntgegeben werden – sowie die Abendveranstaltung am 28. Mai bieten Spieleentwicklern, Branchenkennern, Studierenden und Besuchern einen entspannten Eventrahmen, um sich kennenzulernen, auszutauschen und Hands-On-Erfahrungen zu sammeln. Bitte beachten Sie, dass sich jeder, der Interesse hat, anmelden kann, später jedoch separat Einladungen zum Event per eMail verschickt werden. Somit berechtigt die Anmeldung nicht zur automatischen Teilnahme!

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , ,

GDD – GermanDevDays Förderstiftung – jetzt bewerben

21.11.2018

Während der GDD 2017 wurde die GDD – GermanDevDays Förderstiftung ins Leben gerufen, die es sich zum Ziel gesetzt hat den Entwicklernachwuchs aus Deutschland zu unterstützen. Studenten sowie Nachwuchskräfte- und Teams aus der deutschen Spielebranche können sich ab sofort um eine Förderung der GDD – GermanDevDays Förderstiftung bewerben.

Gefördert werden dabei der Besuch von Messen und Konferenzen mit einem Einmalbetrag von 500 Euro zur Verwendung von Anreise, Hotelkosten, Tickets, Standmiete.

Insgesamt werden pro Jahr bis zu 30 Personen/Teams mit je 500 Euro unterstützt. Die Auswahl wird dabei durch den Beirat der Stiftung, vertreten durch Prof. Dr. Linda Breitlauch (Hochschule Trier), Felix Falk (game Verband), Wolfgang Reichardt (Gentlymad Studios), Stefan Marcinek (Assemble) und Justin Zwack (Hochschule Mittweida) getroffen.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , ,

GermanDevDays 2018 mit 1.100 Besuchern ein voller Erfolg

28.05.2018

Am 23. und 24. Mai fand in Frankfurt am Main zum dritten mal die rein deutschsprachige Nachwuchsentwicklerkonferenz GDD GermanDevDays statt. An beiden Tagen zusammen kamen rund 1.100 Besucher – davon 700 Einzelbesucher – in den Saalbau Gallus. Mit 49 Vorträgen und Panels sowie 8 Workshops und 80 Speakern wurde auch das Programm im Zuge des Locationumzugs erweitert.

„Durch die neue und größere Location war es uns möglich, mehr Besucher als in den ersten zwei Jahren einzuladen und das Programm weiter auszubauen. Für uns war die GDD18 damit die bisher größte Konferenz und wir freuen uns schon sehr auf die vierte GDD in 2019.“, so Stefan Marcinek, Geschäftsführer von Assemble Entertainment und Organisator der GermanDevDays und fügt hinzu „Ein weiteres großes Besucherwachstum wird jedoch von uns nicht angestrebt, da wir den familiären Charakter, der diese Konferenz prägt, auch in den nächsten Jahren beibehalten möchten.“.

Am Ende der Veranstaltung kamen in einer wohltätigen Versteigerung zugunsten Gaming-Aid ein Betrag von 600 Euro zusammen. In die Hall Of Fame wurde als zweites Mitglied Branchenveteran Stephan Reichart aufgenommen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

GermanDevDays 2018 am 23. & 24. Mai in Frankfurt

27.11.2017

Zum dritten Mal findet die GDD – GermanDevDays 2018 in Frankfurt statt. Am 23. und 24. Mai nächsten Jahres geht es mit der rein deutschsprachigen Entwicklerkonferenz in der Großstadt am Main in die dritte Runde.

Für die nächste Ausgabe der GDD wird die Konferenz in eine größere Location in Frankfurt umziehen. Mehrere passende Austragungsorte werden zur Zeit evaluiert.

Stefan Marcinek, Veranstalter der GermanDevDays und Initiator der GDD Förderstiftung dazu: „Um der Nachfrage der letzten zwei Konferenzen Rechnung zu tragen, haben wir uns dazu entschlossen, 2018 in eine größere Location zu ziehen, um mehr Besucher für die GDD18 einzuladen. Allerdings soll der Rahmen immer noch überschaubar und somit der Spirit der letzten zwei GDDs erhalten bleiben.“

Wie schon bei der GDD17 & GDD18 können sich alle Interessierten anmelden, die jedoch separat eine Einladung zum Event erhalten. Somit berechtigt die Anmeldung nicht zur automatischen Teilnahme. Ein erster Programmentwurf sowie die Anmeldefunktion wird Anfang 2018 auf der offiziellen Website verfügbar sein. Dort ist aktuell auch das Programm von 2016 und 2017 online.

Wer sich als Speaker für einen Vortrag oder Panel bewerben möchte, kann sich per eMail mit einer kurzen Vortrags- und Speakerinfo an info@germandevdays.com wenden.

Schlagwörter: , , , , , , ,

GermanDevDays Nachwuchs-Förderstiftung gegründet

23.05.2017

Während der Eröffnung der diesjährigen GDD GermanDevDays, die heute und morgen in Frankfurt am Main stattfindet, hat Assemble Entertainment CEO Stefan Marcinek die Gründung der GermanDevDays Förderstiftung bekanntgegeben.

Die GDD GermanDevDays Förderstiftung ist eine treuhänderische Stiftung in der Verwaltung der Assemble Entertainment GmbH und widmet sich in Form von Stipendien, Geldpreisen sowie Mentorenleistungen dem Nachwuchs der deutschen Gamesbranche. Die Stiftung ist dabei völlig von der GDD GermanDevDays Konferenz getrennt, die weiterhin von der Assemble Entertainment GmbH organisiert wird.

Das Stiftungsvermögen – das 1:1 in den Nachwuchs investiert wird – setzt sich zum Start aus einer Schenkung von Stefan Marcinek in Höhe von 15.000 Euro sowie durch weitere 5.000 Euro, die von CipSoft, BlueByte, Tivola, Morphicon, GamesQuality & Bluebox Interactive beigesteuert werden, zusammen. Die Stiftung ist darüber hinaus natürlich auf Unterstützer angewiesen. Interessierte können sich via eMail an info@gdd-stiftung.com wenden.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

GermanDevDays 2017: Website mit Anmeldefunktion online

22.03.2017

Am 23. und 24. Mai dieses Jahres geht die GDD – GermanDevDays in Frankfurt am Main im mainhaus Stadthotel in die zweite Runde und nun ist die offizielle Website online gegangen!

Somit können sich alle Interessierten zu einem Besuch der zweiten GermanDevDays anmelden. Auch ist das vorläufige Programm sowie eine Übersicht der ersten sechs von zwölf Ausstellern einsehbar.

germandevdays_logo-2017-final

Insgesamt umfasst die zweitägige Konferenz auch in diesem Jahr wieder 35 Vorträge sowie 7 Podiumsdiskussionen und eine Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages. Zu den Speakern gehören u.a. Vertreter von Mimimi Productions, BlueByte, Crytek, Astragon, Aerosoft, Handygames, Cipsoft, Tivola, MegaDev, Gentlymad, Deck 13, Icebird Studios, Sandbox Interactive, Rockfish, rcp – remote control productions, Lite Games und viele andere.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube