Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Dying Light: Bad Blood – Standalone-PvP-Titel angekündigt

07.12.2017

Als Reaktion auf die Wünsche vieler Spieler, einen Player-vs-Player-Ansatz im Dying Light-Universum einzuführen, und aufgrund der Beliebtheit des Battle-Royale-Genres bei Fans des Survival-Horror-Genres, hat Techland heute einen neuen Standalone-Titel angekündigt: Dying Light: Bad Blood. Bad Blood bietet deftige und dynamische Online-Matches, die sowohl PvP- als auch PvE-Gameplay vermischen.

„Unser Ziel ist es, dem Verlangen der Spieler nach PvP-Gameplay nachzukommen”, so Tymon Smektala, Produzent bei Techland. „Da Bad Blood von den Wünschen der Fans inspiriert wurde, möchten wir, dass das Feedback der Spieler ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung ist. Deshalb laden wir alle Survival-Horror-Fans dazu ein, an unserem weltweiten Playtest teilzunehmen. Sie können Bad Blood früh spielen und ihre Anregungen in dem Wissen mit uns teilen, dass ihr Feedback einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des neuen Titels haben wird.”

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Techland positioniert sich als weltweiter Spielepublisher

03.06.2016

Der polnische Entwickler Techland, der unter anderem für Titel wie Dead Island, Dying Light und die Call of Juarez-Reihe bekannt ist, ist ab sofort auch als weltweiter Spielepublisher tätig.

dyinglight_screenshot02_gamescom

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrungen als Entwickler sowie als Vertriebshändler und Publisher in Mittel- und Osteuropa, hat sich Techland nun dazu entschlossen, sich unter dem Namen Techland Publishing weltweit zu positionieren.

Techlands CEO Paweł Marchewka sagt:

Schlagwörter: , , ,

Roman „Dying Light – Nightmare Row“ ab sofort erhältlich

08.04.2016

Der Roman Dying Light – Nightmare Row ist ab sofort bei Amazon erhältlich. Der Roman spielt in der gleichen Welt wie Techlands beliebter Zombie-Survival-Titel und erzählt die Vorgeschichte zu den Geschehnissen des Spiels. Der Leser schlüpft in die Rolle des 18 Jahre alten US-Athleten Mel Wyatt, der in der abgeriegelten Stadt Harran eingeschlossen ist, und erlebt dort die ersten Tage des Ausbruchs.

dying_light_book_cover1

Der Roman wurde von Ramond Benson geschrieben, der unter anderem für einige der modernen James-Bond-Romane verantwortlich zeichnet, die nicht aus Ian Flemings Feder stammen. Dying Light – Nightmare Row ist ab sofort in englischer Sprache bei Amazon erhältlich und sowohl digital als auch analog verfügbar.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Techland informiert Fans über bevorstehenden Preiserhöhung

25.11.2015

Mit einem offenen Brief informiert Techland seine Fans auf der ganzen Welt über die Preisveränderungen für Dying Light: The Following und den Season Pass:

Liebe Dying Light Fans,

in den vergangenen Wochen ist die Entwicklung von Dying Light: The Following in die letzte Phase vor dem Launch eingetreten: Hauptquests, Nebenquest, neue Skills und Fahrherausforderungen sind fertig. Aktuell verpassen wir dem Titel die letzte Politur. Und wenn man sich die Erweiterung so ansieht, fällt einem erst auf, wie groß sie geworden ist – es könnte fast ein eigenständiges Spiel werden. Da das jedoch bedeuten würde, den Release-Termin nach hinten zu verschieben, haben wir uns dagegen entschieden.

dyinglight_artwork01

Dank des größeren Umfangs des Projekts sehen wir uns allerdings gezwungen, den Preis, den wir im August angekündigt haben, minimal anzuheben. Hiermit möchten wir euch mitteilen, dass Dying Light: The Following zum Launch für 19,99 Euro erhältlich sein wird.

Wie wir bereits im August versprochen haben, wird die Erweiterung auch weiterhin Teil des Season Pass bleiben. Da der Season Pass damit allerdings weitaus umfangreicher ausfällt, als bisher angenommen, müssen wir auch hier den Preis korrigieren: Ab dem 8. Dezember 2015 wird der Season Pass für 29,99 Euro erhältlich sein. Da wir nicht wollten, dass das für euch eine unangenehme Überraschung wird, kündigen wir das vorher an – für Spieler, die den Season Pass bereits besitzen, ändert sich natürlich nichts.

Bis zum 8. Dezember ist der Season Pass inklusive Erweiterung noch für 19,99 Euro erhältlich. Wir haben außerdem ein paar coole neue Ankündigungen zu den Inhalten von Dying Light: The Following – mehr dazu erfahrt ihr in Kürze!

Viele Grüße

-Euer Dying-Light-Team-

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Dying Light: The Following erscheint im ersten Quartal 2016

16.10.2015

Techland gab heute bekannt, dass die lang erwartete Erweiterung Dying Light: The Following voraussichtlich im ersten Quartal 2016 erscheinen wird. Der Termin wurde per Videobotschaft angekündigt. Darüber hinaus hat Produzent Tymon Smektala eine Nachricht an die Fans veröffentlicht:

„Seit der gamescom 2015 haben wir bereits einige Details zur kommenden Erweiterung gezeigt: Die riesige neue Karte, den personalisierbaren Dirt Buggy, die neue Story und vieles mehr. Was wir bisher allerdings noch nicht sagen konnten, war der Veröffentlichungstermin. Heute wissen wir endlich, dass Dying Light: The Following innerhalb der ersten drei Monate des kommenden Jahres erscheinen wird. Das gibt uns noch ausreichend Zeit, all die Inhalte und Überraschungen einzubauen, die wir für euch geplant haben. Haltet euch also bereit, dann könnt ihr womöglich vorab einen Blick auf das erhaschen, woran wir gerade arbeiten. Das genaue Release-Datum teilen wir euch natürlich mit, sobald wir es wissen – versprochen!“

Eines der wichtigsten neuen Features in Dying Light: The Following wird der verbesserbare und personalisierbare Dirt Buggy sein. In Zusammenhang mit der Erweiterung hat Techland seine eigene Automarke SILAS® Motors vorgestellt und seine Philosophie als Fahrzeughersteller in diesem Werbespot deutlich gemacht.

Dying Light: The Following wird für 14,99 Euro erhältlich sein. Season-Pass-Besitzer erhalten die Erweiterung komplett kostenlos.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Techland wechselt in die Automobilindustrie

29.09.2015

Erster Werbespot zum SILAS Geländebuggy veröffentlicht!

Der polnische Entwickler Techland kündigte heute an, künftig auch in der Automobilindustrie tätig werden zu wollen. Dazu hat das Unternehmen die neue Fahrzeugmarke SILAS Motors vorgestellt sowie Pläne enthüllt, sich ab sofort auf Produkte rund um das Thema Fahrsicherheit spezialisieren zu wollen.

Das erste Projekt, das aus dieser Initiative hervorgegangen ist, ist der SILAS Geländebuggy. Als Reaktion auf die immer unsicherer werdende Verkehrslage wurde dieses Fahrzeug nach dem „Driver’s Survival First“-Prinzip entwickelt. Dank seiner proprietären Abwehr-Technologie gibt Techland dem Fahrer damit ein Werkzeug in die Hand, mit dem er bestens gegen aktuelle und künftige Gefahren im Straßenverkehr gewappnet ist.

Der SILAS Geländebuggy wird ausschließlich in Dying Light: The Following erhältlich sein.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ein besonderer Brief für Dying Light-Fans

24.09.2015

Techland gibt seinen Fans die Chance, einen Beitrag zur Story von Dying Light: The Following zu leisten.

Das Team arbeitet an einer einzigartigen Mission, die im Inneren einer verlassenen Post-Filiale spielt. Darin sollen von den Fans verfasste Briefe zu finden sein, die Notrufe, schreckliche Erlebnisse oder heldenhafte Taten enthalten.

Dying_Light_Fan_Letter_Request

Das Design-Team wird seine Lieblingsbriefe auswählen und sie im Spiel platzieren – die Autoren werden dabei natürlich genannt.

„Wir haben bereits gesehen, wozu unsere Fans in der Lage sind, wenn sie großartige Sachen für uns entwerfen“, so Produzent Tymon Smektała. „Also haben wir eine coole Möglichkeit gefunden, wie sie selbst Teil der Geschichte werden und sich mit ihrem Werk und ihrem Namen in unserem Spiel verewigen können. Aber bitte keine Penis-Bilder!“

Alle Briefe können dem Team über die offizielle Facebook-Seite als Nachricht zugeschickt werden.

Schlagwörter: , , , , , , ,

gamescom 2015: Dying Light: The Following

13.09.2015

Fans des gepflegten Zombiemetzelns bitte herhören! Zu Dying Light wird nämlich ein Add-On erscheinen, welches allein in Sachen Kartengröße das Hauptspiel mit allen begehbaren Arealen zusammen locker übertreffen soll.

DL-The-Following-screen-4-4K
Frischen Wind in das Hardcore Zombietötungsspiel soll The Following nicht nur in Sachen Kartengröße bringen. Wir treffen diesmal nicht nur auf Zombies und Banditen, sondern auch noch auf Kultisten die auf verschiedene Weisen auf uns reagieren. Zusätzlich werden wir in The Following in der Lage sein mit Buggys durch die diesmal offene ländliche Umgebung zu streifen und nebenbei als Fahrer Zombies überfahren oder aber als Beifahrer herauszuschießen oder im vorbeifahren Zombieköpfe zertrümmern. Das ist aber natürlich noch nicht alles, es werden auch neue Waffenmodifikationen, neue Nahkampf und Schusswaffen und neue Fähigkeiten hinzu kommen. Apropos Fähigkeiten auch der Buggy wird einen eigenen Skill-Tree bekommen und über diesen getunt werden können. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

15 Minuten Gameplay-Video zu Dying Light: The Following

25.08.2015

Nach der Veröffentlichung des atemberaubenden Ankündigungs-Trailers zu Dying Light: The Following gibt Techland den Fans nun die Möglichkeit, sich die anstehende Story-basierte Erweiterung näher anzusehen. Das Team hat ein Video mit 15 Minuten ungeschnittenem Gameplay-Material und Audio-Kommentaren veröffentlicht, das während des Twitch-Streams am vergangenen Wochenende aufgenommen wurde. Das Video nimmt die Fans mit auf eine Questreihe namens „The Trust Is Out There“, in der es einige der neuen Elemente von Dying Light: The Following zu sehen gibt, darunter eine riesige neue Karte, fahr- und erweiterbare Dirt Buggies und neue Waffen für den Fernkampf.

Dying Light: The Following nimmt die Spieler mit in das gefährliche Hinterland, das von geheimnisvollen und fanatischen Kultisten beherrscht wird, deren Überzeugungen auf bisher ungeklärte Weise mit der Harran-Seuche zusammenhängen. Die Erweiterung wird für 14,99€ erhältlich sein; Season-Pass-Besitzer erhalten sie kostenlos.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

Dying Light: The Following live auf Twitch

21.08.2015

Am kommenden Samstag, den 22. August, wird Techland Dying Light: The Following, die kommende Erweiterung zu Dying Light, live auf Twitch streamen. Der Stream startet morgen um 19 Uhr MEZ und wird von zwei Mitgliedern des Dying-Light-Teams gehostet: Maciej Binkowski und Pawel Modlinski. Das Duo nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende Questreihe und stellt dabei die neue Storyline rund um Kyle Crane und einen geheimnisvollen Kult vor.

dyinglight_artwork01

Hier geht es zum Dying Light: The Following Live-Stream: twitch.tv/techland

Während des Streams gibt es zahlreiche neue Features im Live-Gameplay zu sehen, darunter die riesige neue Karte, von den Fans gewünschte Waffen sowie die fahrbaren und anpassbaren Dune Buggies. Im Anschluss an das Live-Gameplay beantworten die Hosts Fragen, die die Community über Facebook und Twitter stellen kann.

Schlagwörter: , , , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube