Beiträge zum gewünschtem Schlagwort:

Crazy Machines VR erscheint am 25. Oktober

09.10.2018

Entwickler FAKT Software und Publisher Wild River haben heute angekündigt, dass Crazy Machines VR am 25. Oktober auf Steam für Oculus Rift, HTC Vive sowie Windows Mixed Reality veröffentlicht wird. Die VR-Umsetzung ist der neueste Teil der seit 2004 bestehenden beliebten Denk- und Ratespielreihe. Die PSVR-Version folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Crazy Machines VR wurde in Hinblick auf die speziellen Anforderungen von VR entwickelt und optimiert. Dank intuitiver Steuerung lassen sich die physikalischen Rätsel im virtuellen Raum aus einer völlig neuen Perspektive erleben. Zum ersten Mal in der Geschichte von Crazy Machines haben Spieler das Gefühl, direkt Hand anlegen zu können und selbst an den verrückten Apparaturen herumzubasteln.

In fünf Kapiteln mit je unterschiedlichem Setting warten ganze 40 Level, der Schwierigkeitsgrad steigt dabei stetig an. Ein mürrischer Hilfsroboter steht als Assistent zur Seite und gibt bei Bedarf Lösungshinweise. Eine Vielzahl an Achievements sorgt dabei für zusätzliche Herausforderungen.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

gamescom 2018: Crazy Machines VR (Hands On)

08.09.2018

VR Brille auf die Nase, Controller in die Hand, jetzt wird es verrückt.

Verrückte Maschinen jagen uns erneut hinterher. Diesmal in der virtuellen Welt, statt nur am heimischen PC denn Crazy Machines bekommt bald eine bzw. zwei VR Versionen. Auf der gamescom hatten wir das Glück einmal selbst Hand an das Knobelspiel anlegen zu dürfen. Doch vorab erst mal Brille scharf gestellt und geprüft dass keine Menschen in unmittelbarer Umgebung sind – wir wissen von was wir reden – und dann ab in das verrückte Labor.

Eine Einleitung ins Spiel brauchen wir nicht, wir sind sehr gut mit der Spielreihe vertraut. Erst vor zwei Jahren haben wir uns im dritten Teil das Gehirn zermartert. In einem Labor hat der verrückte Professor eine Art Experiment Aufbau aufgestellt. Aber es fehlen noch ein paar Teile, damit der Parcours beendet werden kann.

In verschiedenen Levels können wir uns umsehen und mit allerhand Objekten agieren, bevor wir versuchen das Rätsel zu lösen. Wir immer gilt es eine kleine Kettenreaktionen aufzubauen die schlussendlich in einer Explosion oder dergleichen enden. Hierfür steht uns meist ein unvollständiger Parcour zu Verfügung, den wir mit den fehlenden Objekten vervollständigen sollen. Die Bestandteile machen sich dabei die Gesetze der Physik zu Nutze. In einem Koffer finden wir eine kleine Auswahl an nützlichen Dingen, wobei manchmal nicht alle verwendet werden können. Somit haben Spieler die doppelte Herausforderung. Ein Zahnrad, ein Schalter oder ein Minirakete… . Einmal muss herausgefunden werden, wohin etwas gehört und dann welches Objekt wirklich nützlich ist. In die Lücken passen auch falsche Teile, auch wenn sie manchmal in die falsche Richtung schauen, also gar nicht logisch ins Gebilde passen. Ein Auto würde beispielsweise nach vorne und nicht zur Seite fahren.

Beim Komplettieren gibt es mehrere Herangehensweisen. Entweder setzen wir die Teile Stück für Stück ein und probieren aus oder wir setzen alle Teile an die für uns „richtige“ Stelle und starten dann das Experiment. Es hilfreich das die Reihenfolge immer wieder beliebig oft gestartet werden kann, bis schlussendlich alles an seinem Platz ist. Zudem erleichtern kleine Highlights beim Erkennen wo noch ein Objekt platziert werden kann. Wenn wir nämlich eines der Objekte in die Hand nehmen erscheinen auf dem experimentellen Aufbau Snap Points. Dort schnippen die Teile, auch wenn sie an der falschen Stelle sind, ein.

Insgesamt gibt 40 Levels in fünf verschiedenen Locations: unter anderem im Keller oder in der Wüste. Dabei werden die Experimente immer schwerer. Das bedeutet der Koffer wird immer voller. Zum Glück steht uns ein Hilferoboter für Lösungshinweise zur Seite. Teilweise verlassen wir dabei auch das sichere Labor und es zieht uns ins All. Hier konnten wir schön mit der fehlenden Gravitation spielen und wild Objekte ins All schleudern. Wichtige Objekte landen dabei immer wieder in unserem Koffer.

In VR macht das Ganze noch etwas mehr Spaß. Es ist ein ganz anderes Spielerlebnis. Crazy Machines VR erscheint für Oculus Rift via Steam und für die PlayStation 4.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Crazy Machines VR für PC und PS4 angekündigt

08.03.2018

Für das beliebte Denk- und Ratespiel Crazy Machines von FAKT Software wurde heute eine VR-Umsetzung angekündigt. Die EuroVideo Medien GmbH wird die Fortsetzung der seit 2004 bestehenden Marke von FAKT Software unter dem neu gegründeten Label Wild River international veröffentlichen und damit in den VR-Markt einsteigen. Erscheinen soll Crazy Machines VR 2018 als PC- und PS4-Version.

Bei Crazy Machines VR können nun die beeindruckenden und bekannten physikalischen Rätsel zum ersten Mal im virtuellen Raum erlebt und gelöst werden. Die starke Immersion und die intuitive Steuerung erzeugen dabei das intensive Gefühl, mittendrin zu sein, selbst an der Apparatur zu arbeiten und die Lösung „in die Hand zu nehmen“. Die VR-Technologie und weitere neue Features wie ein mürrischer Hilferoboter für Lösungshinweise heben Crazy Machines auf eine völlig neue Ebene. Alle Rätsel wurden speziell für die VR-Anforderungen entwickelt und optimiert.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

Crazy Machines 3: Willkommen zur Creepy Horror Physics Show

31.12.2016

Der Physik-Spielplatz von FAKT Software und Daedalic bringt ein gruseliges Update und zehn neue Level!

Crazy Machines 3 wird gruselig! Bereits in Kürze kommt ein gespenstisches Update für die hyperrealistische Simulation. So können Spieler sich ab dem 23. November nicht nur in zehn brandneuen Leveln austoben, sondern auch mehr als 15 gruselige neue Bauteile und über 20 nicht weniger gruselige Elemente und Funktionen für ihre kreativen Maschinen nutzen. So wird es unter anderem Spinnen und Kürbisse geben, die beim Werkeln auf dem Physik-Spielplatz zur Verfügung stehen. Auch gibt es neue Hintergründe für die spannenden Kreationen und Maschinen – so können die Schöpfungen der Spieler unter anderem vor einem Vollmondhimmel platziert werden. Neue Grafikfilter und frische Musikstücke sorgen zusätzlich für richtige Gruselstimmung.

Die erfolgreiche Puzzle-Spiel-Reihe wurde 2004 erstmals veröffentlicht und verkaufte sich bis dato über 1.5 Millionen Mal. Mit Crazy Machines 3 wird der Fokus wieder auf den PC als Zielplattform gelegt, um die Vorzüge der Performance zu nutzen und eine aktive Community-Beteiligung mit der Anbindung an Steam Workshop zu ermöglichen.

Weitere Informationen zu Crazy Machines 3 gibt es auf Steam.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Crazy Machines 3: Jetzt mit interaktiven Mini-Games

20.12.2016

Ab sofort gibt es ein weiteres Update für Crazy Machines 3, der hyperrealistischen Simulation von Daedalic Entertainment und FAKT Software. Mit dem Update wird der Tüftel-Spaß in der Crazy Machines Welt grenzenlos, denn neben neuen Elementen und Bauteilen gibt es sechs turbulente Mini-Games. So können Spieler sich unter anderem in einem Jump’n’Run und einem Simultan Racer mit drei Luftkissenbooten austoben, die Menschheit vor der Invasion der fiesen Maschinen-Insekten retten und möglichst viele Punkte in einer fremden Welt aus Würfeln und Kugeln sammeln. Zusätzlich können im großen Crazy Machines 3 Sandkasten eigene Spiele erstellt und mit anderen geteilt werden.

steam_chess

Alle Neuigkeiten im Überblick:

  • 6 turbulente Mini-Games mit Leaderboards und Achievements
  • Über 20 fantastische neue Elemente
  • Über 20 geniale neue Bauteile, viele davon interaktiv steuerbar

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Crazy Machines 3: Ab heute erhältlich

18.10.2016

Gemeinsam mit FAKT Software veröffentlicht Daedalic Entertainment Crazy Machines 3 für PC. Die hyperrealistische Simulation ist heute ab 18:00 UHR MEZ digital auf Steam für 19,99 € erhältlich. Zusätzlich erscheint Crazy Machines 3 im Handel als Retail-Box für 19,99 €.

In Crazy Machines 3 gilt es, 80 knifflige Rätsel zu lösen. Darüber hinaus können die Spieler eigene Maschinen mit mehr als 220 Objekten und über 300 Einzelteilen im Editor erstellen. Da der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, können eigene Bauteile erschaffen und mit der gesamten Crazy Machines 3-Community via Steam Workshop geteilt werden.

Nach dem offiziellen Release werden kostenlose Updates veröffentlicht, die das Spielvergnügen mit neuen Levels, Maschinenteilen und vielem mehr erweitern.

Die erfolgreiche Puzzle-Spiel-Reihe wurde 2004 erstmals veröffentlicht und verkaufte sich bis dato über 1.5 Millionen Mal. Die populäre Reihe ist mittlerweile auf allen relevanten Spieleplattformen erhältlich: iOS, Android, Windows Phone 8, Windows 8/RT, Windows PC, Mac OS X, XBOX360, PS3, Wii sowie DS, wurde in über 10 Sprachen übersetzt und hat international viele Preise gewonnen, unter anderem den Deutschen Computerspielpreis. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

gamescom 2016: Crazy Machines 3 (Hands On)

25.08.2016

Endlich kommt der neue und heiß ersehnte Crazy Machines Teil in dem wir unseren Gehirnschmalz anstrengen können.

In verschiedenen Welten kombinieren wir die unterschiedlichsten Gegenstände und erfüllen so, mit etwas Glück, die vorgegebene Aufgabe des Levels. Wir finden zunächst ein halb aufgebautes Experiment vor, aus denen diverse Objekte entfernt wurden. Diese befinden sich am linken Rand und wir müssen grübeln wo wir die Elemente einsetzen. Wenn wir auf den Play Button drücken checken wir erstmal was in der Szene überhaupt durch die Schwerkraft an sich passiert. Bälle rollen Schrägen herunter, Luftballons fliegen nach oben…

Crazy Machines 3_E3 2016_Clumsycorn

Nachdem wir eine Weile gegrübelt und ganz nebenbei schon einige Theorien getestet haben, sind wir eins, zwei Schritte weiter. Es macht richtig Spaß auszuprobieren wie sich welche Objekte miteinander verhalten und welche Kettenreaktionen wir auslösen können. Mit der Zeit werden die Levels immer komplexer und schwieriger. In der Übersicht können wir zudem die Levels nach Schwierigkeitsgrad auswählen.

(mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

Crazy Machines 3: Neuer Teaser verrät Release-Date

20.08.2016

Im Herbst darf wieder getüftelt werden!

Gemeinsam mit FAKT Software präsentierte Daedalic Entertainment auf der diesjährigen gamescom den Pressevertretern Crazy Machines 3. Zusätzlich wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der das Erscheinungsdatum enthüllt: Crazy Machines 3 erscheint am 18. Oktober 2016 für PC, Mac und Linux.

Crazy Machines 3 baut auf der erfolgreichen Basis von Crazy Machines auf, mit brandneuen Gameplay- und Community-Features und hyperrealistischen Simulationselementen, die 2007 technisch noch nicht umsetzbar waren. Der neue Teil ist das fortschrittlichste und umfangreichste Puzzle- und Physik-Spiel aller Zeiten.

Die erfolgreiche Puzzle-Spiel-Reihe wurde 2004 erstmals veröffentlicht und verkaufte sich bis dato über 1.5 Millionen Mal. Die populäre Reihe ist mittlerweile auf allen relevanten Spieleplattformen erhältlich: iOS, Android, Windows Phone 8, Windows8/RT, Windows PC, Mac OS X, XBOX360, PS3, Wii sowie DS, wurde in über 10 Sprachen übersetzt und hat international viele Preise gewonnen, unter anderem den Deutschen Computerspielpreis.

Mit dem neuen Spiel wird der Fokus wieder auf den PC als Zielplattform gelegt, um die Vorzüge der Performance zu nutzen und eine aktive Community-Beteiligung mit der Anbindung an Steam Workshop zu ermöglichen.

Mehr zu Crazy Machines 3 gibt es auf der Webseite www.crazy-machines.com und auf Steam.

Schlagwörter: , , , , ,

Crazy Machines 3: Anmeldung zur Closed-Beta gestartet

21.03.2016

Ende April beginnt die geschlossene Testphase!

Heute startet die Anmeldephase für die Closed-Beta von Crazy Machines 3. Mit der Unterstützung der ausgewählten Beta-Tester will das Entwicklerteam den als Sandbox angelegten Leveleditor weiter in Bezug auf Gameplay- und Community-Funktionen optimieren. Damit wollen Daedalic Entertainment und FAKT Software garantieren, dass der neue Teil zum offiziellen Release das fortschrittlichste Puzzle- und Physik-Spiel aller Zeiten ist, dessen Content ständig von der Community erweitert werden kann.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 10.04.2016. Die interessierten Spieler können sich hier anmelden und mit etwas Glück zu den insgesamt ca. 200 Beta-Testern gehören. Ende April beginnt daraufhin die Closed-Beta-Phase.

FAKT Software und Daedalic Entertainment veröffentlichen Crazy Machines 3 2016 für PC, Mac und Linux.

Mehr zu Crazy Machines 3: www.crazymachines3.com/ 
Crazy Machines auf Steam

Schlagwörter: , , , , ,
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube